Immerhin ein Auswärtspunkt in Heidelsheim/Helmsheim

Damen gewinnen in Neureut

Klarer Heimsieg für die Löwen - Eggenstein ohne Chance!

Nächste Woche geht es nach Heidelheim/Helmsheim

Damen spielen in Neureut

Zweite Niederlage für die Löwen in Pforzheim

Damen feiern Auswärtssieg in Birkenau

Auswärtssieg für die Löwen in Knielingen - Am Wochenende geht es zur SG Pforzheim/Eutingen 2

Auch Damen müssen reisen - Am Samstagabend wartet der TSV Birkenau 2

Löwen starten mit Niederlage in die Badenliga

Damen verlieren in Saase mit guter Leistung

 

 

Ergebnisse vom Wochenende.

 

weibl. E-Jugend gegen HSG Weinh/Oberflb.                    16:6

Für die MSG spielten und trafen: Kiana Weintz, Zoe Bick, Helen Reichert, Milena Podgorac, Nelly Fahrtmann, Lena Bauer, Vanessa Mieck, Lina Meyer, und Alessa Schröder.

Am vergangen Samstag bestritt die weibliche E-Jugend der Mädchenspielgemeinschaft HeLeuSaase ihr erstes Saisonspiel. Der Nervosität geschuldet fanden beiden Mannschaften in der ersten Halbzeit nicht richtig ins Spiel. Die MSG schaffte es trotzdem mit einem Vier-Tore-Vorsprung (8:4) in die Halbzeit zu gehen. Nach aufbauenden Worten des Trainertrios Kugler-Müller, Weber und Regenauer gingen die Mädels der MSG motiviert ins Spiel und gewannen mit jedem erzielten Tor mehr Selbstbewusstsein. So schaffte es jede Spielerin mindestens einmal aufs Tor werfen. Am Ende konnte die Heimmannschaft mit 16:6 ihren ersten Saisonsieg verbuchen. Auf dieser Leistung gilt es nun aufzubauen.

 

MSG weibl. C-Jugend beim TSV Steinsfurt                                2:18

 

JSG männl. E-Jugend bei SG Edingen/Friedrichsf                    25:20

Es spielten: Diego G. Vivent ( Tor ), Ben Bläker (14), Finn Johansson (2), Anton Werner, Rene Lang, Clemens Beck, Alexander Effkemann (2), David Landwehr, Jonas Mayer, Oliver Warzecha, Elias Kramm (4) und Jonathan Bähr (3)

Mit einer tollen Mannschaftsleistung gewann die männlich. E-Jugend verdient. Der jüngere Jahrgang wurde sehr gut aufgenommen und in das Spiel integriert. Alle Spieler

 

JSG männl. D-II-Jugend bei JSG Hemsb./Laudenb.                   17:13

 

JSG männl. D-Jugend bei SG Edingen/Friedrichf.                     21:14

Aufstellung : Tor Nils Meiser, Tile Schlafmann, Lukas Bach (4), Jesper Ewald (6), Benedikt Grössl (7), Philipp Haag, Dario Lang (2), Patrik Lumma (1), Jakob Thiede (1), Lars Thiele und Tom Trösch

Nach einer schweißtreibenden Vorbereitung begann am Wochenende endlich die neue Runde. Mit einem verdienten Sieg in Friedrichsfeld startete die männliche D 1 erfolgreich.

 

JSG männl. C-Jugend bei SG Edingen/Friedrichsf.                   12:25

 

JSG männl. B-II-Jugend bei SG Edingen/Friedrichf.                  24:28

 

JSG männl. B-I-Jugend bei JSG Hemsb./Laudenb                     21:19

 

JSG männl. A-Jugend bei JSG Neuth./Büch                                        21:22

 

 

Badenliga Frauen

SG Heddesheim bei HG Saase                                23:25

Aufstellung: Jaqueline Kurch, Anja Sachsenmaier 1, Eva-Maria Hildebrand 1, Selina Hammersdorf 5, Laura-Luise Knödler 2, Katja Welker 1, Celine Marek 2, Miroslava Dojcakova, Michaela Gärtner, Franziska Heilmann 3, Sophie Schäfer, 7/4,

 

Nah an der Überraschung…

... waren unsere Damen im Auftaktspiel der neuen Saison bei einem der Topfavoriten in Sachen Aufstieg, der SG Saase. Auch wenn man beim ersten Auftritt nicht punkten konnte, kann man letzten Endes mit dem Ergebnis und der gezeigten Leistung zufrieden sein. Dabei ging es gleich richtig zur Sache. Celine Marek eröffnete den Torreigen schon nach 21 Sekunden und keine 20 Sekunden später stand es dann schon 2:1 für die Gastgeberinnen. Die erste Verwarnung in einem insgesamt fairen Spiel dann in der 4. Minute für die Betreuerin der Gastgeberinnen beim Stand von 2:3 für Heddesheim, nachdem Selina Hammersdorf zwei Mal getroffen hatte. Bis zur 6. Minute ging es dann im Gleichschritt zum 5:5. Danach hatte sich die Abwehr der SG Saase besser formiert. So mussten die mitgereisten SG-Fans bis zur 11. Minute auf das 8:6 (Franziska Heilmann) warten. Die SG Saase blieb zunächst weiter am Drücker und baute den Vorsprung bis Mitte der ersten Halbzeit auf 12:7 aus. Eine kritische Situation für das Team von Branko Dojcak, aus jetzt hatte sich auch die Heddesheierm Abwehr gefestigt und mit Treffern von Sophie Schäfer (2), Anja Sachsenmaier und Franziska Schäfer schaffte man bis zur 21. Minute wieder den Anschluß zum 12:11. Bis zur Pause waren dann Tore Mangelware. Saase traf zwei Mal und ging mit einem 14:11 Vorsprung in die Pause.

Obwohl man auch den ersten Treffer nach der Pause hinnehmen musste, gab unsere Mannschaft das Spiel nie verloren. Erneut machte man sich an die Aufholjagd und kam in der 44. Minute durch Katja Welker zum Anschlusstreffer zum 19:18. Der Druck lag jetzt natürlich mehr bei der SG Saase, denn eine Auftaktniederlage in eigener Halle war eigentlich undenkbar. Es schien dann auch alles nach Plan zu laufen als Ina Kühner in der 53. Minute das 24:20 erzielte, aber dann wurde es noch einmal richtig eng. Gegentore im Zwei-Minuten Rhythmus durch Eva-Maria Hildebrand, Celine Marek und Selina Hammersdorf sorgten für einen Krimi, der erst durch einen Siebenmeter in den Schlusssekunden entschieden wurde.  

 

 

 

Badenliga Männer

SG Heddesheim I gegen HC Neuenbürg       23:27

Aufstellung: Niki Hoffmann, Robert Dulina, Tobias Seel 3/2, Nikola Pugar 1, David Walzenbach, Björn van Marwick 3, Philipp Badent 2, Dymal Kernaya 3, Sandro Pagliara, Lukas Braun 1, Alexander Ross 2, Martin Doll 3, Fabian Medler 4

 

Unnötige, aber durchaus verdiente Niederlage zum Saisonstart

So hatte man sich den Start in die Badenliga sicherlich nicht vorgestellt, wobei man sich durchaus bewusst war, dass Neuenbürg immer ein sehr unangenehmer und auch unberechenbarer Gegner ist. Beide Teams starteten mit hohem Tempo in das Spiel zeigten dabei aber schon Unsicherheiten im Spielaufbau und im Abschluß. Björn van Marwick erzielte zwar den ersten Treffer des Spiels, aber es dauerte gute 10 Minuten, bis die Mannschaft etwas besser ins Spiel fand und aus einem zwischenzeitlichen 5:5 dann bis Mitte der ersten Halbzeit einen 9:6 Vorsprung erarbeiten konnte. Damit hätte eigentlich mehr Sicherheit ins Spiel kommen müssen, zumal Robert Dulina im Tor bis zur Pause eine sehr gute Leistung zeigte, aber das Angriffsspiel hakte immer wieder un so kam Neuenbürg in der 22. Minute wieder zum 10:10 Ausgleich. Dem 11:10 durch Fabian Medler folgten zwei einfache aber schnelle kurze Wechsel für Dymal Kernaya, die dieser auch mit schönen Toren zum 13:10 nutzte, aber danach verfiel man wieder in die alten Fehler und so musste ein Siebenmeter herhalten, um den Pausenstand zum 14:12 für die Löwen zu sichern.

Nach der Pause erwischte Neuenbürg den besseren Start, erzielte drei Tore in Folge und setzte die Löwen damit gewaltig unter Druck. Die Aktionen im Angriff wurden zunehmend hektischer. Einzelaktionen und technische Fehler bauten die Gäste auf und plötzlich lag man in der 40, Minute 16:19 zurück. Es folgten 10 bessere Minuten in denen man sich langsam aber sicher wieder ins Spiel kämpfte und nachdem Philipp Badent und Fabian Medler (2) mit drei Treffern in Folge für den Ausgleich zum 21:21 gesorgt hatten waren die Fans spätestens nach dem 22:21 durch Fabian Medler in der 52. Minute für die Schlussphase guten Mutes. Aber es kam dann doch anders. Neuenbürg erzielt den Ausgleich. Die Löwen lassen eine gute Chance zur erneuten Führung aus und dann spielen die Nerven nicht mehr mit. Drei Zeitstrafen und mehrere technische Fehler waren einfach des Guten zuviel und so bejubelten die Gäste am Ende einen sicherlich nicht erwarteten Sieg.

Am Wochenende geht es nun nach Knielingen, wo der Gastgeber sicherlich alles daran setzen wird, gegen den Absteiger aus der BWOL den ersten Sieg zu landen. Gute Voraussetzzungen für ein spannendes Spiel und wir hoffen natürlich auch dort auf den ersten Saisonsieg.

 

 

 

Vorschau

 

Samstag, den 23.9.2017

 

Heimspiele

 

12.00 Uhr     JSG männl. E-Jugend gegen SG Horan

                    Sporthalle Leu        

 

 

13.45 Uhr     JSG männl. D-Jugend gegen SG Ladenb./Ilvesh.

                    Sporthalle Leu

 

 

15.30 Uhr     JSG männl. D-Jugend gegen SG Horan

                    Sporthalle Leu

 

16.00 Uhr     JSG männl. A-Jugend gegen TG Eggenstein   

 

 

Auswärtsspiele

 

13.00 Uhr     MSG weibl. C-Jugend bei HG Oftersh./Schwetz.

 

 

Sonntag, den 24.9.2017

 

Heimspiele

 

11.00 Uhr     JSG männl. B-2-Jugend gegen HG Oftersh./Schwetz. 2

                    Sporthalle Heddesheim

 

12.45 Uhr     JSG männl. B-Jugend gegen Rhein-Neckar-Löwen 2

                    Sporthalle Heddesheim

 

14.30 Uhr     JSG männl. C-Jugend gegen R-N-Löwen

                    Sporthalle Heddesheim

 

 

Auswärtsspiele

 

10.00 Uhr     MSG weibl. E-Jugend bei JSG Mannheim       

 

                    Badenliga Männer

17.30 Uhr     SG Heddesheim beim TV Knielingen

             

Unsere Sponsoren

JSN Tendo template designed by JoomlaShine.com